Startseite

Pressemitteilungen Mailen Drucken

1 - 10 Ergebnisse [+] weitere Treffer
Im Ausstellungs- und Verwaltungsgebäude der DBU und DBU Naturerbe GmbH findet Freitag von 8 bis 17.30 Uhr ein Tag der offenen Tür statt. © Zooey BraunDBU lädt in ihr neues Passivhaus am 17. Juli zum „Tag der offenen Tür“ ein

Bauökologisches Modellprojekt in Osnabrück von 8 bis 17.30 Uhr zu besichtigen – Buntes Familienprogramm

Im Rahmen des DBU-Forums „Konturen einer nachhaltigen Landwirtschaft - konkrete Lösungsansätze entwickeln und umsetzen“ am 8. Juli wollen Vertreter aus Wissenschaft, Politik, landwirtschaftlicher Beratung und Praxis über den anhaltenden Artenrückgang in der Agrarlandschaft und die nach wie vor zu hohen Stickstoffüberschüsse diskutieren sowie die Frage aufgreifen, wie Nutztiere zukünftig gehalten werden sollen.  © piclease/Michler, Hanns-FriederDBU lädt ein zu Forum über nachhaltige Landwirtschaft

8. Juli, 10 bis 16.30 Uhr in Osnabrück – Für Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Landwirtschaft

Als anerkannter Experte nahm Prof. Peter Hennicke (l.) 2014 aus den Händen von Bundespräsident Joachim Gauck den Deutschen Umweltpreis der DBU in Empfang. Am 9. Juli spricht er nun in der DBU in Osnabrück. © DBU/Peter HimselWas kostet uns die Energiewende?

Vortrag von Prof. em. Dr. Peter Hennicke am 9. Juli um 18.30 Uhr in der DBU

Krischan Ostenrath wird am 11. Juni zum Thema „Energiewende schaffen - Arbeitsplätze rund um die Energiewende“ referieren. © Fotograf: Fabian StürtzEnergiewende: Über Berufsfelder der Zukunft informieren

Vortrag am 11. Juni um 18.30 Uhr in der DBU

Naturfreunde wollen an der frischen Luft für jede Wetterlage mit schmutzabweisender, wasserdichter und atmungsaktiver Kleidung gut ausgerüstet sein. Diese Eigenschaften werden aber bei der Produktion standardmäßig durch Fluorkohlenstoffverbindungen erreicht. Die gelangen in die Umwelt, sind schwer abbaubar und können sich in Organismen anreichern. © piclease/Peter BernhauptOutdoorkleidung soll umweltfreundlicher werden

Uni Bremen ermittelt mit DBU-Förderung Gefahrenpotenziale von Chemikalien in Textilien

DBU-Finanzchef Michael Dittrich (2.v.l. ) und Thomas Hey, Leiter DBU-Vermögensanlage (3. v.l.), freuen sich über die Auszeichnung mit dem portfolio institutionell Award, der von Jörg Schomburg (l.)  und Alexander Etterer (r., Fachjury) überrreicht wurde. © Alexander Habermehl DBU als „Leuchtturm in der Vermögensanlage“ geehrt

„portfolio institutionell Award“ gestern Abend in Düsseldorf verliehen - Stiftungskapital real erhalten

Das DBU-geförderte Projekt zur fernerkundlichen Identifizierung von Vegetationsflächen auf Dächern des Deutschen Dachgärtner Verband und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt wurde heute Abend in Istanbul mit dem „Green Roof Leadership Award“ ausgezeichnet. © IGRA/Luftbild Karlsruhe/DLRInternationale Auszeichnung für Gründach-Forschung in Istanbul

DBU-Projekt zur fernerkundlichen Identifizierung von Gründächern erhält „Green Roof Leadership Award“

Schnupperten Küchenluft und wollen gemeinsam die Belegschaft von Großküchen für eine ressourcenschonende, energieeffiziente und an der Region orientierte Praxis qualifizieren (v.r.): DBU-Kurator Cajus Caesar, MdB, Hauswirtschaftsleiterin Hildegard Lessmann und DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann. © Alexander TrobischGroßküchen erwärmen für mehr Ressourcenschutz und regionale Produktauswahl

DBU unterstützt Projekt der Paderborner IN VIA Akademie – Mitarbeiter der Caritas qualifizieren

Die Schüler sollen die Bedeutung der Chemie für viele Umwelt- und Nachhaltigkeitsthemen erkennen und die ökologischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Auswirkungen chemisch-technischer Zusammenhänge verstehen. © Deutsche Bundesstiftung UmweltWelt der Nachhaltigkeit und Chemie experimentell entdecken

Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert Bremer Chemie-Schülerlabor und Partner mit 340.000 Euro

Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel (M.) informierte sich am DBU-Stand der Hannover Messe, was mittelständische Unternehmen als DBU-Projektpartner an wegweisenden, umweltentlastenden Lösungen für einen effizienten Energie- und Ressourceneinsatz liefern. DBU-Generalsekretär Dr. Heinrich Bottermann (l.) und sein Mitarbeiter Dr. Michael Schwake (2.v.l.), Ulrich Grunewald (2.v.r.) und der ehemalige DBU-Stipendiat Dr.-Ing. Michael Hermann (r.) erläutern Details. „Rohstoff- und Energieeffizienz Schlüsselkompetenz für Zukunft“

Niedersachsens Umweltminister am DBU-Stand in Hannover – Sechs Mittelständler präsentiert

1 - 10 Ergebnisse [+] weitere Treffer

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum